Levelstrategien

Oblivion Levelstrategie

Vergegenwärtigen wir uns vorweg das Levelsystem:

Jede Fertigkeitssteigerung einer der Hauptfertigkeiten um einen Punkt zählt einen Punkt zum Leveln. Wenn 10 Punkte erreicht sind, ist ein neuer Level erreicht.

Jede Fertigkeit ist einem Attribut zugeordnet, z.B. Schwert zu Stärke, Schwere Rüstung zu Konstitution etc.

Fertigkeitssteigerungen um einen Punkt geben jeweils die Möglichkeit beim Leveln das zugehörige Attribut um 1/2 Punkt zu erhöhen. Man kann aber nur um volle Punkte erhöhen, d.h. eine Fertigkeitssteigerung von neun Punkten, in Fertigkeiten die das gleiche Attribut steigern, ermöglicht eine Attributsteigerung um vier Punkte.

Es können bei jedem Level drei Attribute um jeweils ein bis fünf Punkte gesteigert werden.

Gegenüber Morrowind, dem Vorgänger von Oblivion, klingt das sehr vertraut, aber - es haben sich viele und absolut spielrelevante Regeln geändert. Vergiß also alle Morrowind-Erfahrungen. Hier einige relevante Änderungen:

  • Mana regeniert sehr schnell.
  • Welche Gegenstände du findest hängt von deinem Level ab.
  • Die meisten Kreaturen passen sich deinem Level an, d.h. sie werden stärker wenn dein Held stärker wird.
  • Die Kreaturen leveln höchst optimal, d.h. sie erhalten in den Kampffertigkeiten gewöhnlich mehr Skill- und Attribut-Punkte als der Spieler-Held. Der Spieler muß sein Spiel deshalb auf optimales Leveln anlegen. Anderfalls wird das Spiel mit steigendem Level immer schwerer.
  • Bei Trainern kann man pro Level nur insgesamt fünf Fertigkeitspunkte trainieren, d.h. von Level eins bis 21 hat man nur 100 Fertigkeitspunkte die durch Training erworben werden können.

Diese Änderungen sind in der Spieler-Gemeinschaft höchst umstritten. Aber so ist das Spiel jetzt und davon müssen wir ausgehen. Punkt.

Zwei Strategien:

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten auf das Problem des Levelns, hohe Level nur mit - im Vergleich zu den Kreaturen - schwachen Attributen zu erreichen - zu reagieren:

  1. Möglichst langsam und kontrolliert leveln.
  2. Möglichst schnell und optimiert leveln.

Die erste Strategie setzt darauf, daß man sich auf jeden neuen Level durch gezielte Fertigkeitssteigerungen vorbereitet und erst levelt wenn man meint, daß der Held stark genug ist.

Die zweite Strategie setzt darauf schnell zu leveln, weil

  • man mit höheren Leveln bessere Items bekommt
  • man mit höheren Leveln schneller an mehr Geld herankommt, die Kosten von Waffen, Häuser, Pferde etc. aber vom Level unabhängig sind.

Dennoch muß auch bei der zweiten Strategie das Leveln sorgfältig geplant sein, denn es macht eben für die Stärke des Helden einen entscheidenen Unterschied ob man beim Levelaufsteigt drei Attribute um je zwei oder drei Punkte - oder drei Attribute um je fünf Punkte steigern kann. Weiterhin macht es einen entscheidenen Unterschied ob man seine Kampffertigkeiten gesteigert hat oder nur Sozialfertigkeiten wie Handelsgeschick oder Überredungskunst, denn die Monster steigern mit jedem weiteren Level ihre Kampfkünste!

Die Methode der Powerplayer besteht im wesentlichen darin, daß als Hauptfertigkeiten - von denen der Levelaufstieg abhängt - nur solche gewählt werden die normalerweise nicht oder kaum verwendet werden. Ein Schwertkämpfer würde also keinesfalls "Schwert" als Hauptfertigkeit wählen, ein Magier keinesfalls "Zerstörung" (wenn er damit primär kämpft). Stattdessen würde ein Schwertkämpfer eher magische Fertigkeiten wie "Zerstörung" als Hauptfertigkeiten wählen, ein Magier umgekehrt eher "Schwert". Diese Methode wird bei der ersten Strategie nur konsequenter durchgezogen als bei der zweiten Strategie, die auch noch andere Faktoren in Erwägung zieht.

Pervers? Nö, powerplay - und das ist einfach Geschmacksache: Don'f forget to have fun - und jeder Spieler hat seine eigenen Ansichten darüber was ihm Spaß macht.

>> Weiter zu: Attributsteigerung

Kommentar(e)

Profile picture for user Psycho

Die ersten beiden waren auf jeden erst FEUER dann EIS

dann kommt entweder Magie entziehen und dann MAgie festigen
oder erst festigen und dann entziehen..

das fiese ist: bin mir nicht sicher ob das entziehen oder schaden war bei magie... oder ob das magica festigen oder magica wiederherstellen war...

das musst du ausprobieren...

der übersetzer am eingang hilft!

Profile picture for user Gast
Submitted by Gast on Di., 21.06.2011 - 21:58 Permalink

Hi all,

Wollte mal fragen ob meine Skillpunkte noch zu retten sind. Würde nämlich später im Spiel gerne jeden Zauber ausführen können, aber habe leider nicht die passende Rasse/Sternzeichen/Klasse am Anfang des Spiels gewählt.

ich bin Dunkelelf, Sternzeichen Krieger, Klasse Bogenschütze, Lvl 12.

Meine Lebensenergie beträgt 169, meine Magie 94 und die Ausdauer 263.

Fertigkeiten: Stärke 79(grün), Intelligenz 47(grün), Willenskraft 54, Geschicklichkeit 73(grün), Schnelligkeit 60, Konstitution 57, Charisma 33(rot), Glück 50.

Is es überhaupt noch möglich am Ende jeden Zauber auszuführen oder bin ich schon hoffnunglos verskillt?^^

Ich könnte schwören im Spiel irgendwen getroffen zu haben, bei dem man noch nachträglich die Rasse/Sternzeichen/Klasse ändern kann oder irre ich mich da?

Profile picture for user El Mano

ja, du hättest die ändern können, das war ganz am anfang in der kanalisation, kannst aber nicht zurückkehren
und dass die farben grün, bzw rot sind, hat zu bedeueten, dass sie durch einen gegenstand oder zauber oder sonst etwas über(grün), oder unter(rot) dem normal wert sind, wie du geskillt hast
z.b., du hast ne rüstung mit fähigkeit konstitution +5, dann erscheint z.b. bei den fähigkeiten konstitution 55 in grün, da es erhöht wurde
bei rot halt anders herum
wenn du jeden zauber ausführen willst, brauchst du
1. die jeweile fähigkeit auf der jeweiligen stufe, manche zauber benötigen eine bestimmte stufe, du kannst fähigkeiten durch wiederholtes, wirksames einsetzten erhöhen
2. genug magie, das kannst du durch skillen von intelligenz skillne, ein itelligenzounkt entspricht 2 magiepunkten

insgesamt: da du erst stufe 12 bist, kanst du noch (fast) alles ändern, wenn du dich anstrengst
nud nuimm beim nächsten mal lieber eine selbst erstellte klasse, die vorgegeben sind fast alle sch**ße

Profile picture for user Gast

Alles klar danke, das mit den Farben wusste ich aber hab sie mittels Rüstungen ablegen usw. nicht ganz wegbekommen... trotzdem danke :)

Hab mittlerweile mit "showbirthsignmenu" mein Sternzeichen zum Magier gewechselt. Den Rest hab ich gelassen.
Ausnahmsweise mal "gecheatet", falls man das als Cheat bezeichnen kann...

Man kann jedoch auch die anderen Eigenschaften wechseln (Konsole(^)):
"showclassmenu" für die Wahl der Klasse
"showracemenu" für die Rasse

Profile picture for user Psycho

In der Tat kenne auch ich mich mit dem Thema aus.

Also:
Ich kann nicht bestätigen, dass die Skills etc zurückgesetzt werden, wenn man z.B. sein Sternzeichen verändert... Aber selbst wenn: Man kann in der Konsole auch jedes Skill "hoch-cheaten".
Also kann man sich die Skills wieder dahin cheaten, wo sie waren, bevor man das Sternzeichen verändert hat.

Natürlich könnte man auch so die Werte alle hochpumpen, das muss aber jeder selber wissen, in wiefern er sich den Spaß am Spiel nehmen möchte ^^

Profile picture for user Psycho

Nun - Ich habe immer zwei Spielstände.
Einen mit cheateinflüssen - einen ohne...
Beides hat so seine Reize...
Und im No-Cheat-Spielstand benutze ich dann konsequent keinen Cheat ^^
Ich glaube, ich kann die ganzen codes immernoch auswendig... gott... ich merke erst, was ich für ein Suchti bin, wenn ich länger nicht mehr spiele... heftig...

Profile picture for user Gast

Bei der Sternzeichenänderung werden keine Werte zurückgesetzt, bei der Klasse aber schon...

Daher habe ich nur das Sternzeichen geändert, man könnte die Werte der Nebenfertigkeiten (nur diese werden soweit ich weiß zurückgesetzt) wieder auf die ursprünglichen Werte hochcheaten.

Alles darüber wäre für mich Cheaten. Und Cheaten tu ich erst wenn ich ein Spiel durchhabe oder es auf normale Weise langweilig geworden ist.