Teil II - Die besonderen Fähigkeiten als Vampir in Oblivion

Weiblicher Vampirkrieger Es gibt eine Reihe von zusätzlichen magischen Fähigkeiten und physischen Attribute-Bonis, von denen dein Held ganz gut profitieren kann. Dreh- und Angelpunkt dessen, in welchem Maße deinem Helden diese Belohnungen zur Verfügung stehen, ist allerdings ein Umstand: Fressen. „Fressen“ meint hier natürlich „Blutsaugen“. Kurz zusammenfassen lässt sich dieser Zusammenhang so: je länger du als Vampir nicht blutsaugst, also fastest (denn andere Nahrung wird dein Held von nun an nicht mehr benötigen), umso mehr steigen deine magischen Fähigkeiten von einem Tag zum nächsten. Allerdings – und damit kommen wir zum großen Nachteil – mit jedem Tag, den dein Vampir-Held fastet, verändert sich auch sein Äußeres. Genauso wie seine magischen Fertigkeiten als Vampir steigen, umso mehr ist im auch äußerlich von jedem Bewohner Oblivions anzusehen, dass er ein Vampir ist. Seine Haut wird sich immer mehr in Leichenhafte verwandeln, seine Augen leuchtend rot werden, das Gesicht schmaler, da die Wangen immer mehr einfallen und besonders seine Eckzähne auffallend wachsen.

Als Vampir ist dein Held in Oblivion auf sich allein gestellt

Die drastischen optischen Veränderungen deines Helden haben zur Folge, dass vermutlich ca. 95% aller Bewohner Cyrodiils nicht mehr mit ihm reden und oder handeln werden und auch sonstwie mit dir nichts zu tun haben wollen. Bewohner werden auf deine Begrüßung hin das Weite suchen, einst freundliche Händler werden dich tobend aus ihrem Geschäft verweisen. Dein Charisma geht also gegen -100%. Das ist ein harter Preis für einen Vampir. Aber soweit musst du es ja nicht kommen lassen, bzw. mit jedem Fressen, wird dieser grausig verräterische Zustand wieder aufgehoben und der Countdown beginnt von vorn. Ein weiterer Malus des Vampirs ist seine „Allergie“ auf Sonnenlicht und Feuer. Je mehr dein dunkler Held fastet, umso besteht für ihn die Gefahr, sich bei Sonnenlicht oder Feuerangriffen, selbst zu entzünden. Du solltest also, je mehr Tage du fastest, das Sonnenlicht in Oblivion meiden und auf der Hut vor jeglichem gegnerischen Angriff in Verbindung mit Feuer sein.

Die Vampir-Fertigkeiten im Überblick:

Bonus auf Attribute Stärke/Willenskraft/Schnelligkeit = +5/pro Tag ohne „zu Fressen“ (Blutsaugen) Nach vier Tagen ist diese Entwicklung abgeschlossen. Bonus auf Fertigkeiten Akrobatik/Athletik/Zerstörung/Nahkampf/Illusion/Mystik/Schleichen = +5/pro Tag ohne „zu Fressen“ (Blutsaugen) Nach vier Tagen ist diese Entwicklung abgeschlossen. Allgemeine Verbesserungen

  • Erhöhte Widerstandskraft gegen Krankheiten und Lähmung
  • Erhöhte Verteidigungswerte gegenüber normalen Waffen

Die magischen Vampirkräfte

Jägerauge 30 Sekunden lang verfügt dein Held über Infravision und Leben entdecken. Damit kannst du sicherstellen, dass du selbst in dunkelsten und unbekannten Kellergewölben, du derjenige bist, der den Feind zu erst sieht und du dich an ihn heranschleichen kannst. Verführung des Vampirs 20 Sekunden lang kannst du deinen Gegenüber verzaubern, die Disposition deines Helden steigt auf satte 100 Punkte. Das ermöglicht dir, an sich brenzlige Situationen zu deinen Gunsten zu manipulieren – auch wenn dein Äußeres als Vampir, in dieser Situation normalerweise deinen Gegenüber zum Schwerthieb auf dich verleiten würde. Schreckensherrschaft Du kannst deine Gegner zum Schweigen verbannen – vorausgesetzt, dein Held hat ganze drei Tage „gefastet“. Besonders praktisch ist diese Fähigkeit natürlich beim Einsatz gegen Magier, denen du damit die Fähigkeit nimmst, ihre Zauber gegen dich auszusprechen. Umarmung der Schatten 3 Minuten lang kann dein Held sich komplett unsichtbar für jedes Auge machen – was das für einen enormen taktischen Vorteil in jeder Art von Auseinandersetzung bringt, muss wohl nicht erst gesagt werden. Neben dieser Unsichtbarkeit verfügt dein Held auch 90 Sekunden lang über Infravision – auch nicht schlecht: vor jeglichem Feind unsichtbar, diese auch noch als erste genau zu lokalisieren, um sich an sie heranzuschleichen…

Kommentar(e)

Profile picture for user Meikel-Lito
Submitted by Gast on Mi., 30.04.2008 - 08:40 Permalink

Wenn man also kein Blut saugt, wird man immer mächtiger, natürlich auch Sonnen und Feuerempfindlicher und unbeliebter.

Wenn man dann Blut saugt, ist ALLES wieder so, wie am ersten Tag der Krankheit (natürlich der erste tag nach den drei Tagen)???

Profile picture for user Meikel-Lito

Nein, die Zauber, die dein Vampir erst später bekommt, wie zum beispiel "Umarmung der Schatten" behält er

Profile picture for user Moria

;-) Ich weiß nun nicht, wie viel Dinger du brauchst, aber einen Tollkirschen-Fundort kann ich dir schon mal verraten: Anvil => Magiergilde => Wohngemächer.
Hier noch ein Screenshot vom Fundort... - immer schön aufs Händchen schauen.

Profile picture for user BlackSam

coolcool

aber gibt es auch später außer den in der bruderschaft und skingradgraf noch i-ein vampir mit dem man i-wie befreundet is oder i-wie ne art gilde oderso ?wär schon i-wie cool und abwechslungsreich weil es auf dauer langweilt als einziger vampir die anderen greifen einen an und du musst sie dann töten

 

Profile picture for user Meikel-Lito
Submitted by Cyrodiil'er on Di., 08.09.2009 - 20:36 Permalink Antwort auf von Falko

nee,die gehen auch verloren,zumindest bei mir....man hat dann nur wieder "auge des jägers",der rest kommt dann erst wieder wenn man hungert...

Profile picture for user Meikel-Lito
Submitted by Cyrodiil'er on Do., 26.11.2009 - 14:31 Permalink

hey ich bin auf der suche nach nem gegenmittel gegen den vampirismus

wie finde ich es? Oder die zutaten?

Profile picture for user Meikel-Lito
Submitted by Shurak on Mo., 11.01.2010 - 19:18 Permalink

Würdet ihr mir das vampirsein empfehlen

der vampir aus der bruderschaft hat mir nämlich grad angeboten mich zu Verwandeln

danke schonmal