Qarls Texture Pack 3

Mit erscheinen von Oblivion, als dem vierten Teil der The Elder Scrolls Serie, setzte dieses Spiel neue visuelle Maßstäbe für das PC-Rollenspielgenre. Seitdem sind nun bereits einige Jahre ins Land gegangen und die Entwicklung der visuellen Gestaltung im Spielebereich hat sich weiterentwickelt. Eigentlich müsste man nun fürchten, dass man mit Oblivion auf einem nunmehr veralteten „Grafikgaul“ sitzt. Aber dem ist bei weitem nicht so. Insbesondere die Lichteffekte in Oblivion und die Möglichkeiten der Charaktergestaltung sind für den Rollenspielsektor auch heute noch einzigartig. Ein ambitionierter Grafikdesigner hat der Oblivion-Fan Gemeinde ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Qarl – so sein Name – hat in Handarbeit beinahe alle Texturen des Spiels überarbeitet. Dabei herausgekommen ist ein mehr als nur auffälliger Unterschied, zwischen dem Oblivion-Original und dem Spiel mit Qarls Texturen. Das Spiel sieht in sehr vielen Bereichen mit Qarls Texturen weitaus kontrast- und detailreicher, als das Original, und dadurch visuell noch realistischer. Was sofort auffällt, sind die Straßen und Wege, auf denen man nun sogar kleinste Steine erkennt.

Welche Texturen wurden durch Qarls Texture Pack neu gestaltet und welche Texturen wurden nicht verändert?

Neu gestaltete TexturenUnveränderte Texturen
Städte
  • Anvil
  • Bravil
  • Bruma
  • Chorrol
  • Cheydinhall
  • Leyawiin
  • Kaiserstadt
  • Skingrad

Sonstige Orte

  • Statuen
  • Diverse Gebäude
  • Keller
  • Schiffe
  • Wetterereignisse
  • Schmetterlinge
  • Schneeflocken
  • Landschafen
  • Gebirge
  • Wälder
  • Ayleid Ruinen
  • Gräber
  • Gefängnisse
  • Festungen
  • Abwasserkanäle
  • Kleidungen, Rüstungen
  • Waffen
  • Kreaturen
  • NPCs (Nicht-Spieler-Charaktere)
  • Laubwerk
  • Himmel
  • Kvatch
  • die Arena
  • der Oblivion-Bereich

Im folgenden Abschnitt findet ihr eine Auswahl von Sceenshots aus Oblivion mit und ohne Qarls Texture Pack 3. Die Screens sollen euch einen kleinen Einblick darin bieten, welche visuellen Verbesserungen das Mod euch zu bieten hat: Qarls Texture Pack 3 im Vergleich: Spielezsenen aus Oblivion mit und ohne den Texturen Pack. Qarls Texture Pack 3 im Vergleich: Spielezsenen aus Oblivion mit und ohne den Texturen Pack. Qarls Texture Pack 3 im Vergleich: Spielezsenen aus Oblivion mit und ohne den Texturen Pack. Qarls Texture Pack 3 im Vergleich: Spielezsenen aus Oblivion mit und ohne den Texturen Pack. Qarls Texture Pack 3 im Vergleich: Spielezsenen aus Oblivion mit und ohne den Texturen Pack. Qarls Texture Pack 3 im Vergleich: Spielezsenen aus Oblivion mit und ohne den Texturen Pack.

Technische Voraussetzungen

Qarls Texture Pack 3 setzt größere Anforderungen an das PC-Spielsystem, als es das Original-Oblivion-Spiel tut.

Mindestanforderungen für Oblivon mit Qarls Texture Pack

  • Grafikkarte mit 512 MB Grafikspeicher
  • 2 GB RAM-Arbeitsspeicher

Insbesondere der Grafikspeicher ist kritisch. Unter 512 MB ruckelt Oblivion mit dem Qarls Texture Pack unerträglich. Der RAM-Arbeitsspeicher oder auch eine starke (Mehrkern-) CPU können dieses Manko nicht beheben, denn die, für die Verarbeitung der Oblivion-Texturen entscheidende Arbeit, findet im Speicher der Grafikkarte statt. Gerade Notebook-Oblivionspieler dürfte dieses Manko treffen. 2 GB RAM Arbeitsspeicher sind bereits seit Jahren auf spieletauglichen Notebooks Standard. Dagegen liegt der Standard für den dort eingebauten Grafikkartenspeicher noch bei 256 MB – was definitiv zu wenig ist. Aber auch bei Spielesystemen mit 512 MB Grafikspeicher, kann es noch mit Qarls Texture Pack zu einigen Rucklern im Spiel kommen, allerdings in einem absolut vertretbaren und nicht störenden Ausmaß, im Vergleich mit der visuellen Verbesserung im Spiel durch den Texture Pack. Qarl empfiehlt für das Spielen mit seinem Texture Pack, die Installation von Streamline. Streamline ist ein Mod für Oblivion, dass sich um das Speichermanagement von Oblivion kümmert und dieses optimiert. Dadurch soll die Performance des Spiels gesteigert werden. Allerdings konnte ich für die Verwendung von Qarls Texture Pack auf einem Notebook mit den genannten 256 MB Grafikkartenspeicher keine spürbare Verbesserung feststellen. Auf einem Spielesystem mit 512 MB Grafikspeicher lief Oblivion mit dem Qarls Texture Pack, mit und ohne Streamline problemlos. Das soll jetzt natürlich nicht gegen die Verwendung von Streamline sprechen, sondern nur ein Hinweis dafür sein, dass selbst dieses Mod, eine ungenügende Hardwareausstattung nicht ersetzen und entscheidend verbessern kann.


„Mein Spielesystem (Desktop, Notebook, etc.) verfügt aber nun mal über weniger als 512 MB Grafikkartenspeicher! Muss ich auf Qarls Texture Pack 3 nun tatsächlich völlig verzichten?“ Nein. :-) QTP 3 Redimized and Further Reduced ist eine speziell angepasste Version des Original Texturen-Packs von Qarl. Es bietet die Option, für Spielesysteme mit weniger (Minimum = 128 MB Grafikkartenspeicher) als 512 MB Grafikkartenspeicher, in ihrer Auflösung reduzierte Texturen zu installieren. (Weitere Details zu QTP 3 Redimized and Further Reduced - siehe am Ende dieses Artikels.)


Tipp

Für die Installation von Qarls Texture Pack 3 sollte der Oblivion Mod Manager für euch "Pflicht" sein. Ihr könnt euch natürlich auch das Mod manuell, also nicht per Oblivion Mod Manager und omod-Datei in euer Oblivon-Spiel integrieren. Allerdings artet dann eine etwaige Deinstallation zu einer wahren Qual aus. Um die 2 GB Daten enthält das Mod, die sich an viele Orte der Spielinstallation verteilen und die dann von euch per Hand gesucht und gelöscht werden müssen. Mit dem Oblivion Mod Manager, erspart ihr euch ganz simpel diese Arbeit.

Zum Download von Qarls Texture Pack 3

Achtung:

  • Für den Download müsst ihr euch auf www.fileplanet.com kostenlos registrieren
  • Beide Download-Versionen haben jeweils eine Gesamtgröße von 1,7 GB. Je nach eurer Internet-Verbindung, kann der Download sich entspechend lange in die Länge ziehen.
  • Beide Download-Versionen liegen jeweils als omod-Datei vor (siehe Oblivion Mod Manager).

Das Original:

Die optimierte und (optional) reduzierte Version:

  • QTP 3 Redimized and Further Reduced OMOD Für diese Version wurden zweierlei Arten von Optimierungen und Anpassungen an den Texturen von Qarls Texture Pack 3 vorgenommen:
    1. Generell überarbeitete und optimierte Texturen, bei denen der Unterschied im Spiel, im Vergleich zu den Original-Texturen aus Qarls Texturen-Pack kaum auffällt, dennoch die Performance beim Spielen auf vielen Spielesystemen spürbar höher ist.
    2. Für Spielesysteme mit weniger als 512 MB Grafikkartenspeicher, stehen zusätzliche und in ihrer Auflösung reduzierte Texturen zur Verfügung. Im Zuge der Installation der omod-Datei dieses Mods, steht die Wahl zwischen vier verschiedenen Texturen-Optionen:
      • None Reduction“ - Texturen ohne reduzierte Auflösung (in diesem Falle sind die verwendeten Texturen lediglich, wie in Punkt 1 geschildert, optimiert).
      • Some Reduction“ - Texturen, die für Spielesysteme mit 375 MB Grafikkartenspeichergeeignet sind.
      • Medium Reduction“ - Texturen, die für Spielesysteme mit 256 MB Grafikkartenspeicher geeignet sind.
      • High Reduction“ - Texturen, die für Spielesysteme mit noch weniger als 256 MB Grafikkartenspeicher geeignet sind.

Kommentar(e)

Profile picture for user Sheven

Ich würde sagen, dass die Veränderungen der Texturen nicht überall und zweifelsfrei eine Verbesserung zum Original darstellen. Aber in Großen und Ganzen wirkt die Welt durch die verstärkten Kontraste in der Landschaft realistischer - ohne, dass bestimmte Details dabei auffallen.

Profile picture for user Sheven

Das Mod kannst Du kostenlos herunterladen - vorausgesetzt, Du verzichtest auf den kostenpflichtigen High-Speed Download der Site. Aber mit dem kostenlosen Zugang klappt es auch - nur es dauert bei der Größe des Mods natürlich länger.

Profile picture for user Selene310187

Ich finde die Mod auch super, doch leider ruckelt es mir zu viel, besonders wenn ich durch die Städte laufe und dabei Better Cities aktiviert ist (selbst bei der Redimized-Version habe ich niedrige Performance). Mein PC ist nämlich nicht mehr der beste (2004 gekauft). Daher habe ich alles wieder deinstalliert und bin auf Bomrets Normalmaps und die Improved-Reihe umgestiegen. Sollte ich mir irgendwann einen besseren PC leisten können, wird das komplette QTP3 draufgezogen ;).

Profile picture for user Selene310187

1 GB RAM

512 MB Grafikkarte (ATI Radeon x700)

2,01 GHz Prozessor (AMD Sempron 3300+)

Win XP Home Edition SP3

Kaspersky Anti-Virus 2009 (fast immer aktiviert, auch beim Spielen)

habe die Grafikeinstellungen in Oblivion auf  "Hoch" gestellt

 

Es läuft einigermaßen mit QTP3, aber wenn ich noch etliche Mods wie z. B. Better Cities, Alive Waters, irgendeine riesige Overhaul-Mod, All Natural usw. dazu aktiviere wird es kritisch und auf  "Mittel" will ich nicht spielen. Letztens lief ich durch Better Cities Cheydinhal und benutze QTP3 Redimized. An einigen Stellen war das Spiel nur noch eine Bilderschau und die Performance lag im Keller. Draußen in der Wildnis ging es und hatte ungefähr 15 FPS. Dabei habe ich doch schon Streamline und den Oblivion Stutter Remover laufen. Letzeren habe ich wieder deinstalliert, weil mein Spiel durch dieses OBSE-Plugin irgendwie instabil wurde. Vielleicht haben auch laufende Prozesse auf meinen Computer das Spiel gestört; ich weiß es nicht mehr genau. Ich werde mir noch ein paar Guides zum Thema Performance reinziehen. Mal sehen, was ich noch alles aus meiner Kiste herausholen kann...

Profile picture for user Sheven

Ich empfehle dir, deinen Arbeitsspeicher (RAM) zu erhöhen. Auch ohne aufwendige Mods besetzt Oblivion - wie viele andere Spiele auch - mehrere hunderte MB RAM. Das führt zu ständigen Festplattenzugriffen und drückt die Performance des Systems ins Stummfilmzeitalter.

...und RAM wird einem seit langem ja fast geschenkt. :-)

Profile picture for user hilfsbedürftiger
Submitted by ManuelIX on Sa., 05.09.2009 - 14:04 Permalink

We are sorry, but based on the information provided we are unable to process your registration.

 

Steht da wenn ich mich registrieren will was mach ich falsch????

Profile picture for user hilfsbedürftiger

Der mod sieht große klasse aus, sehr gute arbeit wirglich :)

Weiter so :)

 

Und zu den kleinen schlechtmacher spamern die sind in jedem block/forum unterwegs von sowas solte man sich nicht den wind aus den Segeln nehmen.

einfach ignorieren XD

vg Hain

 

 

Profile picture for user hilfsbedürftiger
Submitted by Krümelmonster on Mo., 01.02.2010 - 18:10 Permalink

HI

ich möchte auch den Mod installieren, habe aber ein Porbblem mit dem Modmanager. ich kann keine datei hinzufügen. Er gibt mir zwar keine Fehlermledung aus, der MOd erscheint aber trotzdem nicht in der Liste. Kann mir einer sagen, was ich falsch mache und mir erklären wie es richtig geht. schonmal Danke im vorraus.

Profile picture for user hilfsbedürftiger

Packt mein System den normalen oder brauch ich den redimized? Kann man im redimized auch einstellen, dass er die normalen nimmt?
9800gt, 2x2048 gb ram ddr2-800, x2 5400+

Profile picture for user hilfsbedürftiger
Submitted by Cyrodiil'er on Do., 17.06.2010 - 10:53 Permalink Antwort auf von Hegrend

Dein System reicht für das Mod dicke aus. :-)

Profile picture for user hilfsbedürftiger
Submitted by Scorpinoc on Sa., 21.08.2010 - 23:59 Permalink Antwort auf von Cyrodiil'er

hier ma ne frage ich hab nen rechner mit vista und
Dual core 2*1,8 Ghz, 2 gb ram,
und ne ati radeon HD 4350 mit 512 mb...

packt das mein rechner?

was kann man noch empfehlen?
gibts hier ne mod zusammenstellung??

grüße