Quest 6: O. - Der einsame Wanderer

Oblivion, Der einsame Wanderer, Komplettlösung und Walkthrough

Die Bruderschaft, und speziell Ocheeva mit ihrer ersten Quest für dich, erteilt dir hiermit den Auftrag, den Hochelfen Faelian das Leben zu nehmen. Das Opfer selber stellt keine große Herausforderung an deine Kampfkunst – aber um den Bonus zu erhalten, musst du dafür sorgen, ihn an einem bestimmten Ort zu locken, damit die Tat vor jeglichen Augen unentdeckt bleibt.

Es ist ein Tragödie! Dieser Faelian hat die wunderschöne Hochelfin Atraena zur Freundin, die noch vermögend ist obendrein. Aber anstatt sich um ihr gemeinsames Leben zu sorgen und zu kümmern, verbringt er jeden Tag und Nacht dazu, sich Drogen zu besorgen und sich sein Leben damit zu vernebeln. Sprichst du mit ihm, wird dir sein stammelnder Ausdruck sofort auffallen und auch, dass Skooma – so heißt die Droge der er hoffnungslos verfallen ist – das einzige ist, woran er denkt und was er will. Eigentlich ist es schon fast eine „gute Tat“ diesen Faelian von der Bildfläche verschwinden zu lassen und seiner Freundin eine neue Chance zu geben – aber auch nur „fast“.

Und so geht's:

Faelian zu finden ist nicht ganz leicht, Valtieri gibt dir den Rat, dir das nötige Vertrauen einiger der Hochelfen in der Kaiserstadt zu beschaffen. Nur sie werden dir den Hinweis zu seinem Aufenthaltsort geben können und das sagen sie auch nicht jedem und ohne weiteres. Dafür kannst du dir aber gewiss sein, dass so gut wie jeder Hochelfe in der Kaiserstadt dir etwas über Faelian berichten kann. Verfügst du also über ausreichend Charisma für die Hochelfen der Stadt, bist du sehr schnell am Ort Deiner Suche: das Hotel „Tiber Septim“ im Talos-Bezirk der Kaiserstadt. Dort hält sich täglich zwischen 20 Uhr und 1 Uhr auf.

Auch seine Freundin Atraena hält sich dort auf, allerdings den ganzen Tag lang. Wenn sie dich vertrauensvoll genug findet, schüttet sie dir bereitwillig ihr um Faelian trauerndes Herz aus.

Oblivion, vergeudetes Leben, Komplettlösung und Walkthrough

Faelian dort im Hotel einfach umzubringen, wäre nicht im Sinne des Bonus, der dir für die erfolgreiche Ausführung deines Auftrages winkt. Ocheeva teilt dir ausdrücklich mit, dass die Tat absolut unauffällig und unbemerkt von statten gehen muss. Der Kaiserliche Legionshauptmann Adamus Phillida ist keineswegs gut auf die Dunkle Bruderschaft zu sprechen und jede Tat, in seinem Revier, die nur irgendwie nach ihrem Werk riecht, beschert dieser eine Menge Unannehmlichkeiten und erschwerte „Arbeitsbedingungen“. Also meuchel Faelian zu unauffällig wie nur irgend möglich.